Weingut Karl Friedrich Aust

Im Herzen der Radebeuler Oberlößnitz in Sachsen, in der Nähe von Dresden und Meißen, befindet sich das Weingut Karl Friedrich Aust. Umgeben von der sächsischen Spitzenlage, dem Radebeuler Goldener Wagen, ist unser Weingut ein Ort, der Weinkultur und Heimat zusammenführt. Um Ihnen diesen Genuss näher zu bringen, heißen wir Sie in unserem Weinrestaurant auf der Gutsanlage zu Weinproben, Flaschenweinverkauf und einer zünftigen Einkehr willkommen. Neben der Gastwirtschaft bieten wir Ihnen auch weitere Räume für Ihre privaten Veranstaltungen an, zu denen auch der neu restaurierte historische Gartensalon gehört.

Geprägt von den Zeiten seiner Eltern, in denen Wein nur in kleinen Mengen für den Eigenverbrauch hergestellt werden konnte, entschied sich Karl Friedrich Aust nach der Wendezeit das Weingut als solches neu zu beleben. Schrittweise übernahm er wieder selbst die Bewirtschaftung der ehemals verpachteten Weinberge und gründete das Weingut Karl Friedrich Aust. Dieses umfasst heute über sechs Hektar Rebflächen in den besten Lagen Radebeuls.

Die Gutsanlage wurde über die Zeit ein Anlaufpunkt für Weinliebhaber und interessierten Touristen. Begleitet wird das Jahr auf dem Gutshof durch diverse Veranstaltungen, die von Weinseminaren bis hin zum menübegleitetem Weingenuss reichen. Im Sommer wird der Gutshof mit einer Bühne zum Theaterhof umgestaltet und dem Schauspiel gehören dann die Bretter der Welt.

Im historischem Anbau des Weingutes betreibt die Schwester des Winzers Friederike Curling-Aust zusammen mit Ihrem Mann Brian Curling ein Atelier und eine Malschule für Kinder und Erwachsene. Der Gastraum des Weinhauses führt über das Jahr wechselnde Ausstellungen der beiden Künstler.

Mehr zur Historie der Gutsanlage erfahren Sie hier.